Σάββατο, 17 Μαρτίου 2018

Les USA s'apprêtent à frapper des sites syriens avec des missiles de croisière

 missiles de croisière
Selon l'état-major des forces armées russes, les États-Unis ont mis sur pied des groupes d’assaut équipés de missiles de croisière dans la partie orientale de la mer Méditerranée, dans le golfe Persique et dans la mer Rouge afin de frapper les sites gouvernementaux en Syrie.

L'état-major russe a remarqué des signes d'une préparation américaine à des frappes contre les sites gouvernementaux et les positions de l'armée syrienne, a déclaré le chef du Commandement opérationnel principal de l'état-major russe, le général Sergueï Roudskoï.

«Nous notons des signes de préparation à d'éventuelles frappes», a déclaré le général à l'antenne de la chaîne Rossiya 24.

Selon le responsable russe, l'armée américaine a déjà mis sur pied des groupes d'assaut équipés de missiles de croisière dans la partie orientale de la mer Méditerranée, dans le golfe Persique et dans la mer Rouge.  
 [fr.sputniknews.com]
 17/3/18
-
Sur le même sujet:

1 σχόλιο:

  1. Nach Angaben des russischen Generalstabs haben US-amerikanische Instrukteure in der syrischen Ortschaft Al-Tanf mehrere Terroristengruppen dafür ausgebildet, Provokationen mit chemischen Waffen durchzuführen...

    Laut General Sergej Rudskoj soll so ein Vorwand für Militärschläge Washingtons geschaffen werden.

    "Wir wissen zuverlässig, dass amerikanische Ausbilder im Gebiet rund um die Stadt Al-Tanf mehrere Gruppen von Militanten ausgebildet haben, um Provokationen mit chemischen Waffen durchzuführen", sagte er.

    Der russische Generalstab erklärte auch, dass nach Geheimdienstinformationen mindestens 20 Tonnen Chlor in die südliche Deeskalationszone gebracht worden seien, die für die Giftgas-Provokationen genutzt werden könnten.

    Die giftigen Substanzen seien dorthin unter dem Deckmantel von humanitären Lieferungen einiger NGOs in 20 Containern gebracht worden.

    "Sie bereiten eine Reihe von Provokationen mit Sprengsätzen vor, die mit den giftigen Substanzen gefüllt sind", so der Vertreter des russischen Generalstabs.

    Diese Provokationen sollen dann nach Angaben der russischen Militärbehörde als Vorwand für US-Schläge in Syrien genutzt werden.

    "Es ist geplant gewesen, alle vorbereiteten Provokationen breit in den westlichen Medien abzuarbeiten. Diese Provokationen sollten den USA und ihren Verbündeten als Vorwand dazu dienen, militärische und staatliche Einrichtungen in Syrien anzugreifen", sagte er.
    sputnhik.de

    ΑπάντησηΔιαγραφή

Only News

Featured Post

US Democratic congresswoman : There is no difference between 'moderate' rebels and al-Qaeda or the ISIS

United States Congresswoman and Democratic Party member Tulsi Gabbard on Wednesday revealed that she held a meeting with Syrian Presiden...

Blog Widget by LinkWithin