Showing posts with label Arbeit. Show all posts
Showing posts with label Arbeit. Show all posts

Wednesday, July 3, 2013

Jugendarbeitslosigkeit: Der Gipfel des schlechten Gewissens

Kanzlerin Merkel hat in Berlin zum Spitzentreffen gegen Jugendarbeitslosigkeit geladen. Es ist der falsche Ort und das falsche Thema, kommentiert Marlies Uken.

Um skurrile Abkürzungen ist Europa nicht verlegen: Hopes heißt das neue EU-Netzwerk, in dem sich die Chefs der nationalen Arbeitsagenturen künftig austauschen und koordinieren: Heads of Public Employment Services.
Das Ziel: Die Jugendarbeitslosigkeit in der EU soll gesenkt werden. Hopes ist aber in Wirklichkeit nichts Neues. Schon seit mehr als sechs Jahren treffen sich die Chefs der europäischen Arbeitsagenturen regelmäßig und sprechen über sinnvolle Maßnahmen, die Arbeitslosigkeit in Europa zu senken. Nun heißt diese Runde eben Hopes und soll sich primär Jugendlichen widmen.

Thursday, April 25, 2013

Ελβετία: Περιορίζει την είσοδο μεταναστών από την ευρωζώνη .....

Εργαζόμενοι από την ευρωζώνη θα έχουν για τους επόμενους 12 μήνες περιορισμένη πρόσβαση στην ελβετική αγορά εργασίας. Το Ομοσπονδιακό Συμβούλιο αποφάσισε την Τετάρτη να ενεργοποιήσει τη λεγόμενη «ρήτρα της βαλβίδας» για το σύνολο της Ευρωπαϊκής Ένωσης. Όπως είπε χθες σε συνέντευξη τύπου στη Βέρνη η υπουργός Δικαιοσύνης Σιμονέτα Σομαρούγκα (Simonetta Sommaruga), «ελήφθη η πολυναναμενόμενη απόφαση». Πρόκειται για ένα μέτρο -είπε – που θα περιορίσει τη μετανάστευση και αποτελεί μόνο ένα -μεταξύ πολλών άλλων - που θα καταστήσει την είσοδο μεταναστών «οικονομικά και κοινωνικά ανεκτή». 
Ο συνολικός αριθμός των πενταετών αδειών παραμονής σε πολίτες της ευρωζώνης θα πρέπει να περιοριστεί για ένα χρόνο στις 53.700. 

Thursday, January 3, 2013

Ernst & Young-Studie: Experten prophezeien 20 Millionen Arbeitslose in Europa

 Die Lage in den europäischen Krisenländern droht sich zu verschlimmern. Laut einer Studie steigt die Zahl der Arbeitslosen in der Euro-Zone 2013 auf 20 Millionen. Besonders düster sind die Vorhersagen für Griechenland und Spanien. Für Deutschland hingegen sieht es weiter gut aus.
Düstere Prognose der Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young: Den Experten zufolge wird sich die Jobkrise in der Euro-Zone 2013 verschärfen. In der zweiten Jahreshälfte werde die Zahl der Arbeitslosen mit knapp 20 Millionen einen Rekordwert erreichen. 2010 waren 15,9 Millionen Menschen betroffen.

Friday, December 28, 2012

Schicksalsjahr für Athen/Das verzagte Land

 ----
Athen„Καλες εορτες“, „Frohe Feiertage“....wünschte mir meine Nachbarin Panagiota, als ich ihr heute im Aufzug begegnete. Aber wirklich fröhlich wirkte Panagiota nicht. Der Gruß klang eher ironisch, wie „...schöne Bescherung!“ Vor zwei Monaten hat Panagiota ihren Job in einer Athener Modeboutique verloren, der Laden musste aufgeben – eine von rund 70.000 Pleiten im griechischen Einzelhandel seit Januar 2011. Auf der Stadiou Straße, früher eine der belebtesten Einkaufsmeilen Athens, steht fast die Hälfte aller Läden leer. 

Monday, November 5, 2012

Griechenland: Start der Streikwoche

05.11.2012 ·  Keine Nachrichten, keine Bahnen, keine Taxis, keine Müllabfuhr, kaum Krankenhauspersonal: In Griechenland beginnen aus Protest gegen ein neues Sparpaket umfangreiche Streiks. Am Mittwoch sollen sie ihren Höhepunkt erreichen.

Aus Protest gegen ein neues Sparpaket in Höhe von 13,5 Milliarden haben in Griechenland umfangreiche Streiks begonnen. Weder Radio noch Fernsehen sendeten Nachrichten, weil Journalisten ihre Arbeit niedergelegt hatten. Tausende Menschen kamen zu spät zur Arbeit, weil beispielsweise in Athen weder U-Bahnen noch Straßenbahnen und Stadtbahn fuhren. Auch die Taxifahrer streiken für 24 Stunden. Die Krankenhausärzte behandeln nur Notfälle. Auch die Mitarbeiter der Müllabfuhr legten ihre Arbeit nieder.

Wednesday, October 17, 2012

Deutschlands Wirtschaft verliert an Fahrt - Herbstprognose - N24.de

Deutschlands Wirtschaft verliert an Fahrt

Es sind die Folgen der Euro-Krise: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat die Wachstumsprognose für 2013 kräftig nach unten korrigiert. Auch die Zahl der Arbeitslosen wird steigen.........

Deutschlands Wirtschaft verliert an Fahrt - Herbstprognose - N24.de
17/10/12

Sunday, September 23, 2012

Spanien Rettet die Siesta!

Spanien hat die Siesta abgeschafft und so eine Tradition dem Konsum geopfert, meint Leser Stephan Clauss. Der beste Protest dagegen: ein Schläfchen zur Mittagszeit.
Die spanische Regierung hat zum 1. September die bis dahin teilweise obligatorische Siesta abgeschafft. Die Urlauber an der Costa Brava und auf den Kanaren wird es freuen, dass sie jetzt auch zwischen 14 und 16 Uhr Badelatschen, Sonnenöl und die Bild kaufen und ihre Pizza und Burger bestellen können.

Featured Post

US Democratic congresswoman : There is no difference between 'moderate' rebels and al-Qaeda or the ISIS

United States Congresswoman and Democratic Party member Tulsi Gabbard on Wednesday revealed that she held a meeting with Syrian Presiden...