Showing posts with label Arbeitslosigkeit. Show all posts
Showing posts with label Arbeitslosigkeit. Show all posts

Wednesday, January 3, 2018

Arbeitslosigkeit in Deutschland auf Rekordtief

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Durchschnitt des Vorjahres auf den tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung auf 5,7 Prozent gefallen. Im Schnitt waren 2,533 Millionen Menschen ohne Job - und damit 158.000 weniger als 2016, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mitteilte.

Saturday, July 2, 2016

Studie der Bank of Greece: Mehr als 400.000 Griechen sind wegen Finanzkrise ausgewandert

Die Finanzkrise in Griechenland treibt die Menschen in die Flucht. Besonders gut ausgebildete, junge Menschen leiden unter der hohen Arbeitslosigkeit in dem südlichen EU-Staat und wandern aus.

Tuesday, December 17, 2013

Griechenland: Troika reist ab – Radikale Linke auf dem Vormarsch

Griechenland kommt weiter nur in Tippelschritten voran. Die Geldgeber-Troika beendet ihre Arbeit, um im Januar wiederzukommen. Die Wirtschaftslage bleibt schlecht – das gibt dem Linksbündnis Syriza Auftrieb. 

AthenDie „Troika“ von EU-Kommission, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) hat am Montag ihre Arbeit in Athen vorerst beendet. Es habe „einige Fortschritte gegeben“, sagte der Vertreter des IWF, Poul Thomsen, am Montagabend. „Wir kommen im Januar wieder“, fügte er hinzu.

Wednesday, July 3, 2013

Jugendarbeitslosigkeit: Der Gipfel des schlechten Gewissens

Kanzlerin Merkel hat in Berlin zum Spitzentreffen gegen Jugendarbeitslosigkeit geladen. Es ist der falsche Ort und das falsche Thema, kommentiert Marlies Uken.

Um skurrile Abkürzungen ist Europa nicht verlegen: Hopes heißt das neue EU-Netzwerk, in dem sich die Chefs der nationalen Arbeitsagenturen künftig austauschen und koordinieren: Heads of Public Employment Services.
Das Ziel: Die Jugendarbeitslosigkeit in der EU soll gesenkt werden. Hopes ist aber in Wirklichkeit nichts Neues. Schon seit mehr als sechs Jahren treffen sich die Chefs der europäischen Arbeitsagenturen regelmäßig und sprechen über sinnvolle Maßnahmen, die Arbeitslosigkeit in Europa zu senken. Nun heißt diese Runde eben Hopes und soll sich primär Jugendlichen widmen.

Tuesday, April 30, 2013

Besuch von Italiens Premier: Letta beschwört enge Zusammenarbeit mit Berlin

 --
Gerade erst wurde er zu Italiens Regierungschef gewählt, da zieht es Enrico Letta schon nach Berlin. Während seines Antrittsbesuchs bei Kanzlerin Merkel betonte er den Willen zur Kooperation mit der Bundesregierung. Sein Land werde alle "Verpflichtungen gegenüber Partnern" einhalten.

 Berlin - 
Kurz nach seinem Amtsantritt ist der neue italienische Regierungschef Enrico Letta auf eine Blitztour durch drei europäische Hauptstädte gestartet. Den Auftakt machte der 46-Jährige in Berlin - und trat dort am Abend mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor die Mikrofone.

Griechenland: Tausende Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz. Der Werbeetat ist immer auch ein Gradmesser für den Zustand einer Wirtschaft

1von 12 Foto: Eine kaputte Werbetafel in einem Vorort von Thessaloniki  |  © Alkis Konstantinidis/epa/dpa

 -
Wenn Unternehmen in einer Krise stecken, leidet auch die Werbebranche. Firmen kürzen ihre Anzeigenetats, buchen keine Plätze auf den Werbetafeln mehr. 

Der Werbeetat ist immer auch ein Gradmesser für den Zustand einer Wirtschaft. In Griechenland strichen die Firmen im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres ihre Werbebudgets um ein Drittel zusammen. 

Thursday, January 3, 2013

Ernst & Young-Studie: Experten prophezeien 20 Millionen Arbeitslose in Europa

 Die Lage in den europäischen Krisenländern droht sich zu verschlimmern. Laut einer Studie steigt die Zahl der Arbeitslosen in der Euro-Zone 2013 auf 20 Millionen. Besonders düster sind die Vorhersagen für Griechenland und Spanien. Für Deutschland hingegen sieht es weiter gut aus.
Düstere Prognose der Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young: Den Experten zufolge wird sich die Jobkrise in der Euro-Zone 2013 verschärfen. In der zweiten Jahreshälfte werde die Zahl der Arbeitslosen mit knapp 20 Millionen einen Rekordwert erreichen. 2010 waren 15,9 Millionen Menschen betroffen.

Wednesday, October 17, 2012

Deutschlands Wirtschaft verliert an Fahrt - Herbstprognose - N24.de

Deutschlands Wirtschaft verliert an Fahrt

Es sind die Folgen der Euro-Krise: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat die Wachstumsprognose für 2013 kräftig nach unten korrigiert. Auch die Zahl der Arbeitslosen wird steigen.........

Deutschlands Wirtschaft verliert an Fahrt - Herbstprognose - N24.de
17/10/12

Monday, October 8, 2012

Euro-Krise: Merkel will sich in Athen nicht verstecken

Die Wut eines ganzen Volkes soll Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag bei ihrem Besuch in Athen zu spüren bekommen. Sind die Griechen undankbar?
Merkel werde „nicht durch die Hintertür“ zu ihren Gesprächspartnern in Athen kommen, versicherte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag. Dann muss sie sich auf die Leistungsfähigkeit der griechischen Sicherheitsbehörden verlassen. 7000 Polizisten sollen die deutsche Regierungschefin schützen. Die griechischen Gewerkschaften haben zu Demonstrationen und Streiks aufgerufen, um der Deutschen der Not der Menschen zu vermitteln.

Featured Post

US Democratic congresswoman : There is no difference between 'moderate' rebels and al-Qaeda or the ISIS

United States Congresswoman and Democratic Party member Tulsi Gabbard on Wednesday revealed that she held a meeting with Syrian Presiden...