Showing posts with label EU-Staaten. Show all posts
Showing posts with label EU-Staaten. Show all posts

Monday, January 1, 2018

Flüchtlingszahlen 2017 : Europas Tore sind dicht

In Italien und Griechenland sind 2017 deutlich weniger Flüchtlinge angekommen als im Jahr zuvor - auch weil Europa sich abgeschirmt hat. Doch damit ist das Problem nicht gelöst. Und das gemeinsame europäische Asylsystem funktioniert nicht.

Die EU-Staaten nahm nur gut 29.000 Flüchtlinge von Italien und Griechenland auf, das sind deutlich weniger als vereinbart.
Bei dem Programm hatten die EU-Mitgliedsstaaten im September 2015 beschlossen, dass andere EU-Staaten 120.000 Flüchtlinge aus Italien und Griechenland aufnehmen sollten.
 (tagesschau)

Thursday, September 5, 2013

State Department: Neun Länder befürworten Militäroperation in Syrien -Albanien, Australien, Dänemark, Frankreich, Kanada, das Kosovo, Polen, Rumänien und die Türkei

Der geplante Schlag der USA gegen Syrien ist nach Angaben von US-Außenamtssprecherin Jennifer Psaki bislang von neun Ländern unmissverständlich unterstützt worden.

"Albanien, Australien, Dänemark, Frankreich, Kanada, das Kosovo, Polen, Rumänien und die Türkei hatten US-Pläne für Syrien öffentlich befürwortet, wenngleich sie selber nicht daran teilnehmen werden", sagte Psaki am Donnerstag in Washington. Mehr als 80 Länder hätten US-Argumenten zugestimmt, die den Einsatz von Kampfstoffen gegen die Zivilbevölkerung durch das Regime von Syriens Präsident Baschar al-Assad belegten. Auch etwa 30 internationale Organisationen hätten diesen Standpunkt geteilt, sagte die Sprecherin.

Wednesday, September 4, 2013

Sieben EU-Länder befürworten Militärintervention Syriens ohne UN-Mandat. -Sagte ein Diplomat, der anonym bleiben wollte

Die geplante Militärintervention Syriens ohne UN-Mandat wird derzeit diplomatischen Quellen zufolge von sieben EU-Ländern befürwortet.

Das seien Dänemark, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Lettland, Rumänien und Zypern, sagte ein Diplomat, der anonym bleiben wollte, am Mittwoch in Brüssel. Bei einem informellen Treffen am 6. und 7. September in der litauischen Hauptstadt Vilnius habe die EU über eine gemeinsame Position zum möglichen Militärschlag des Westens gegen Syrien zu entscheiden, hieß es.

Thursday, July 18, 2013

Ισραήλ προς ΕΕ: Μην αρχίζετε μια διαδικασία ανεύθυνων κυρώσεων. Πέρες: «Οι επόμενες ημέρες θα είναι καθοριστικές»

Ο ισραηλινός πρόεδρος Σιμόν Πέρες ζήτησε σήμερα από την Ευρωπαϊκή Ένωση την ανάκληση των νέων κανονισμών της για την συνεργασία της με το Ισραήλ, ώστε να μην διακυβευτούν οι αμερικανικές προσπάθειες για την επανάληψη των διαπραγματεύσεων με τους Παλαιστίνιους.
«Οι επόμενες ημέρες θα είναι καθοριστικές», δήλωσε ο Πέρες , σύμφωνα με ανακοίνωση της προεδρίας του Ισραήλ, προσθέτοντας: «περιμένετε πριν αποφασίσετε, δώστε προτεραιότητα στην ειρήνη».

«Σύμφωνα με τις τελευταίες πληροφορίες που διαθέτω, ο αμερικανός υπουργός Εξωτερικών Τζον Κέρι πέτυχε να προωθηθούν οι προσπάθειες για την επανάληψη των ειρηνευτικών διαπραγματεύσεων», τόνισε. 

Tuesday, July 16, 2013

Η ΕΕ απαιτεί από το Ισραήλ να επιστρέψει στα σύνορα του 1967 / New EU directive bars all dealings with Israeli-held areas over the pre-1967 lines

 -
Όπως γράφει η ισραηλινή εφημερίδα Haaretz, η νέα οδηγία της ΕΕ, που τίθεται σε ισχύ στις 19 Ιουλίου, απαιτεί όπως οποιαδήποτε συμβόλαια μεταξύ των χωρών-μελών της ΕΕ και του Ισραήλ από τώρα και στο εξής περιλαμβάνουν τη θέση ότι η Ανατολική Ιερουσαλήμ, η Ιουδαία και η Σαμάρια δεν αποτελούν μέρος του κράτους του Ισραήλ.

Wednesday, July 3, 2013

Jugendarbeitslosigkeit: Der Gipfel des schlechten Gewissens

Kanzlerin Merkel hat in Berlin zum Spitzentreffen gegen Jugendarbeitslosigkeit geladen. Es ist der falsche Ort und das falsche Thema, kommentiert Marlies Uken.

Um skurrile Abkürzungen ist Europa nicht verlegen: Hopes heißt das neue EU-Netzwerk, in dem sich die Chefs der nationalen Arbeitsagenturen künftig austauschen und koordinieren: Heads of Public Employment Services.
Das Ziel: Die Jugendarbeitslosigkeit in der EU soll gesenkt werden. Hopes ist aber in Wirklichkeit nichts Neues. Schon seit mehr als sechs Jahren treffen sich die Chefs der europäischen Arbeitsagenturen regelmäßig und sprechen über sinnvolle Maßnahmen, die Arbeitslosigkeit in Europa zu senken. Nun heißt diese Runde eben Hopes und soll sich primär Jugendlichen widmen.

Featured Post

US Democratic congresswoman : There is no difference between 'moderate' rebels and al-Qaeda or the ISIS

United States Congresswoman and Democratic Party member Tulsi Gabbard on Wednesday revealed that she held a meeting with Syrian Presiden...