Showing posts with label Russland. Show all posts
Showing posts with label Russland. Show all posts

Friday, November 17, 2017

Russlands Luftwaffe sieht ihre Aufgabe erfüllt - Nun liegt es an Assads Armee

Russlands Luftwaffe sieht ihre Aufgabe erfüllt
Die russische Luftwaffe hat laut Generaloberst Viktor Bondarew der syrischen Regierungsarmee die endgültige Zerschlagung der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) ermöglicht und damit den Zweck ihres Einsatzes in Syrien erfüllt.

Friday, October 6, 2017

US-Militärbasis in At-Tanf: Moskau über „Schwarzes Loch“ von ISIS Terroristen

US-Militärbasis in At-Tanf
Die Grenze zwischen Syrien und Jordanien nahe dem US-Stützpunkt in At-Tanf hat sich in ein hundert Kilometer langes Schwarzes Loch verwandelt, von dem aus die Abteilungen der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) ihre Attacken ausüben.

Saturday, July 1, 2017

S-400-Deal mit Türkei bremst nicht das Kredit

Der Deal zum Verkauf von russischen S-400-Luftabwehrsystemen an Ankara ist derzeit zwar offiziell wegen der Kredit-Frage festgefahren, in Wirklichkeit erschwert allerdings die Abhängigkeit der Türkei vom Westen die Umsetzung der Vereinbarung, schreibt das Portal „rueconomics.ru“.

Thursday, June 29, 2017

Kurden erwarten Reaktion aus Moskau auf türkischen Militäreinsatz in Syrien

Die Kurden rechnen damit, dass Russland auf den jüngsten Einsatz der Türkei bei Afrin im Norden Syriens reagieren wird, schreibt die Zeitung "Nesawissimaja Gaseta" am Donnerstag.

Tuesday, June 27, 2017

Syriens Präsident Assad besucht russischen Militärstützpunkt in Latakia

Syriens Präsident Baschar al-Assad hat am Dienstag nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Sana den russischen Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in der nördlichen Provinz Latakia besucht.

Wednesday, June 21, 2017

Merkel und Macron für Russland-Sanktionen

Beim EU-Gipfel soll auch über die Frage entschieden werden, ob Brüssel die Wirtschaftssanktionen gegen Moskau verlängert. Aus Deutschland und Frankreich kommt offenbar eine klare Empfehlung.

Friday, June 2, 2017

Putin zu Merkels Bierzeltrede: Angestauter Ärger wegen Souveränitätsbeschränkung

In der heutigen Welt gibt es nicht so viele wirklich souveräne Länder, sagte der russische Staatschef Wladimir Putin in der Plenarsitzung des St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums. Russland wisse seine Souveränität zu schätzen.

Friday, December 4, 2015

Russische Luftwaffe zerbombte am Freitag 40 Tankwagen des IS in Syrien (video)

Die russische Luftwaffe hat in den zurückliegenden 24 Stunden etwa 40 Tankwagen des in Russland verbotenen Terrornetzwerks Islamischer Staat (Daesh) zerbombt.

Thursday, December 3, 2015

Fla-Deal: Moskau hat mit Lieferung von S-300-Raketensystemen an Teheran begonnen

Russland hat mit den Lieferungen von Fla-Raketenkomplexen S-300 in den Iran bereits begonnen, wie der Berater für militärische Zusammenarbeit von Russlands Präsident Wladimir Putin, Wladimir Koschin, mitteilte.

Tuesday, December 1, 2015

Athen: NATO und Westen sollten den Ton in Beziehungen zu Russland entschärfen

Der Westen und insbesondere die NATO sollten in seinen Beziehungen zu Russland den Ton entschärfen und Ruhe bewahren, erklärte Griechenlands Außenminister Nikos Kotzias am Dienstag in einem Interview des TV- und Rundfunksenders ERT.

Sunday, August 10, 2014

Gysi im ARD-Sommerinterview: "USA verantwortlich für Krise im Irak"

Der Fraktionschef der Linkspartei, Gregor Gysi, hat im Sommerinterview des Bericht aus Berlin den USA eine Verantwortung an der instabilen Lage im Irak zugewiesen. "Die eigentliche Tragik ist, dass wir den ganzen Krieg der IS nicht hätten, wenn es den Irak-Krieg nicht gegeben hätte", sagte Gysi. Der Irak sei durch die USA in eine extrem schwierige Situation gebracht worden. "Das ist die eigentliche Katastrophe." Saddam Hussein sei schlimm gewesen; es sei aber fraglich, ob die Situation jetzt besser sei.
"Wir müssen endlich lernen, dass Kriege die Probleme der Menschen nicht lösen, sondern zuspitzen", forderte der Linken-Fraktionschef. Außerdem sei es untragbar, dass Geld für die Terrormiliz aus Katar und Saudi Arabien komme und dass Deutschland an beide Länder Waffen liefere. Die Waffenexporte in den Nahen Osten müssten sofort gestoppt werden.

Saturday, June 7, 2014

Gorbatschow: USA haben Vereinbarung über Verzicht auf Osterweiterung gebrochen

Michail Gorbatschow, Ex-Präsident der Sowjetunion, ist der Ansicht, dass die USA durch die Nato-Erweiterung in Zentral- und Osteuropa gegen frühere Vereinbarungen verstoßen haben.

Bei den Verhandlungen über die Wiedervereinigung Deutschlands im Februar 1990 hatte die Nato versprochen, sich nicht nach Osten zu erweitern. Seit dieser Zeit sind zehn europäische Länder, darunter die baltischen Ex-Sowjetrepubliken Estland, Lettland und Litauen, in das nordatlantische Verteidigungsbündnis aufgenommen worden.

Friday, June 6, 2014

Cameron gibt Putin nicht die Hand

Als erster führender Politiker des Westens hat Großbritanniens Premier Cameron den russischen Präsidenten Putin in Paris getroffen. Der Handschlag blieb aus - und Cameron soll in Sachen Ukraine klare Worte für Putin gefunden haben. 

Der britische Premierminister David Cameron hat Russlands Präsidenten Wladimir Putin aufgefordert, den neugewählten Staatschef der Ukraine formell anzuerkennen und mit ihm zusammen zu arbeiten.

Tuesday, June 3, 2014

UN-Resolutionsentwurf zur Ukraine: USA werfen Moskau Heuchelei vor /(video UN)

Nach monatelanger Blockade im UN-Sicherheitsrat hat Russland einen Resolutionsentwurf zur Entschärfung der Krise vorgelegt. In dem Papier werde das sofortige Ende der Kämpfe zwischen Regierungstruppen und kremltreuen Separatisten im Osten des Landes gefordert, sagte Außenminister Sergej Lawrow in Moskau. 

Auch werde die Einrichtung von Sicherheitskorridoren in der Ostukraine vorgeschlagen, um humanitäre Hilfe für die Bevölkerung in dem umkämpften Gebiet zu ermöglichen. Der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin ergänzte, der Entwurf sei nicht so konzipiert, dass er militärisch durchgesetzt werden könne. 

Saturday, May 10, 2014

Warschau drängt Berlin zu mehr Härte

Polens Präsident Bronislaw Komorowski hat von Deutschland eine entschiedenere Haltung gegenüber Russlands Präsident Wladimir Putin und seiner Ukraine-Politik gefordert. Sein Land wünsche sich von der Bundesregierung "mehr Entschlossenheit, um den Konflikt zügig beizulegen, damit Europa und seine Nachbarn auch in Zukunft ohne Angst leben können", sagte Komorowski der "Bild"-Zeitung.

Monday, March 31, 2014

Kein deutsches Regierungsmitglied würde Herrn Putin mit Hitler vergleichen. /German Minister Compares Putin's Ukraine Moves to Hitler’s in 1938

Kein deutsches Regierungsmitglied würde Herrn Putin mit Hitler vergleichen, denn Herr Putin ist sehr an einer friedlichen Lösung in der Ukraine interessiert...

Richtig ist das Westerwelle ehemaliger deutscher Außenminister massiv seit Jahren versuchte Russland und die Ukraine gegeneinander aus zuspielen- Leider mit Erfolg damit und Frau Merkel hatte mit vollem Vertrauen, Westerwelle agieren lassen, sie hat ihm nicht kontrolliert daher kam es zu dem traurigen im Moment.

Monday, March 24, 2014

„Verdammte russische Hunde erschießen“. – Timoschenko bestätigt Echtheit ihres Telefonats

Die ukrainische Ex-Regierungschef Julia Timoschenko hat sich in einem Telefonat mit dem ehemaligen Vizechef des nationalen Rates für Sicherheit und Verteidigung, Nestor Schufritsch von Viktor Janukowitschs Partei der Regionen, für die „Erschießung verdammter russischer Hunde“ ausgesprochen.

„Ich würde all meine Beziehungen geltend machen und die ganze Welt erheben lassen, damit von Russland nur ausgebrannter Boden übrig bleibt“, sagte Timoschenko in einem am Montag bei YouTube veröffentlichten zweiminütigen Video.

Sunday, December 15, 2013

„Bild“-Zeitung: Russland stellt an der EU-Grenze Iskander-Raketen auf

Russland hat laut Informationen der deutschen „Bild“-Zeitung in der Ostsee-Enklave Kaliningrad Kurzstreckenraketen vom Typ „Iskander-M“ - als Antwort auf den europäischen Raketenabwehrschirm - stationiert.

Geheime Satellitenbilder sollen die Stationierung einer „zweistelligen Zahl“ von mobilen Raketen sowohl in Kaliningrad als auch entlang der russischen Westgrenze zu Estland, Lettland und Litauen dokumentierten haben, wie die "Bild"-Zeitung unter Verweis auf Sicherheitskreise berichtet. Die Stationierung soll im Laufe der letzten zwölf Monate stattgefunden haben.
Das russische Verteidigungsministerium hält sich mit Kommentaren zurück.

Tuesday, December 10, 2013

Russland verstärkt Militärpräsenz am Nordpol

Nachdem Kanada bei der UN einen Antrag zur Erweiterung seines Staatsgebiets am Nordpol eingereicht hat, schlägt Moskau zurück. Putin schickt mehr Soldaten an die Polargrenze, es geht um Bodenschätze.
-
Wenn es um Einschränkungen des russischen Einflussgebiets geht, versteht Russlands Präsident Wladimir Putin keinen Spaß. Nachdem Kanada Ansprüche bei den Vereinten Nationen angemeldet hatte, sein Staatsgebiet am Nordpol zu erweitern, reagiert Moskau sofort. Putin hat eine Verstärkung der russischen Militärpräsenz angeordnet.

Thursday, November 21, 2013

Kiew rückt von Europa ab – Putin triumphiert....

Die Ukraine will in letzter Minute das Abkommen über die europäische Integration nicht unterzeichnen. Präsident Janukowitsch wird von Russland dazu gezwungen. Die deutschen Warnungen kamen zu.

Von der Ostsee bis zur Adria, sagte 1946 Winston Churchill in seiner berühmtesten Rede, "ist ein Eiserner Vorhang über den Kontinent gezogen". Die Länder östlich davon seien "nicht nur dem sowjetrussischen Einfluss ausgesetzt, sondern auch in ständig zunehmendem Maße der Moskauer Kontrolle unterworfen".

Featured Post

US Democratic congresswoman : There is no difference between 'moderate' rebels and al-Qaeda or the ISIS

United States Congresswoman and Democratic Party member Tulsi Gabbard on Wednesday revealed that she held a meeting with Syrian Presiden...