Friday, July 22, 2016

'Shots fired' in Munich shopping centre, German police deployed

Shots have been fired in a Munich shopping centre and a major police operation is under way German media is reporting.
Reports say the area round the shopping centre in the district of Moosach has been sealed off, but details of the incident are sketchy.

The security forces have been on alert after a migrant stabbed five people on a train in Bavaria on Monday.

The authorities had warned of the danger of further attacks...
  BBC
22/7/16

--
-
Related:

-- 


121 comments:

  1. Shots have been fired at a shopping centre in the German city of Munich, police have said...

    No details were immediately available on injuries, or who was responsible for Friday's shooting, a police spokeswoman told the Reuters news agency.

    A wide area around the Olympia shopping centre was closed off by police.

    "There is a major police operation under way in the shopping centre," Munich police said on Twitter, urging people to avoid the area around the shopping centre.

    An official at the shopping centre declined to comment, saying only, "We are experiencing a problem"....aljazeera.com

    ReplyDelete
  2. Muencher Abenzeitung newspaper reports possible 15 deaths in Munich shooting, German television NTV says possibly 10 dead

    ReplyDelete
  3. Une fusillade a éclaté dans un centre commercial près du stade olympique de Munich (sud de l'Allemagne), a indiqué la police à l'agence de presse DPA sans pouvoir dire dans l'immédiat s'il y avait des victimes. Des images montraient des personnes fuyant les lieux...

    Une fusillade a éclaté dans un centre commercial de Munich. Un important dispositif policier est observé sur place. Des témoins mentionnent des scènes de panique sur les réseaux sociaux. Un tireur actif est sur place. Selon des médias allemands, la fusillade a pris fin peu avant 18H45. Le journal allemand 'Süddeutsche Zeitung' évoque plusieurs victimes, mortes ou blessées. Un premier bilan fait état d'un mort et 10 blessés.

    Le centre commercial EOZ est pour l'instant encerclé par les agents de police. Les personnes fuient les environs alors que les secours arrivent en masse. "Nous avons en ce moment une intervention policière importante dans un centre commercial", a aussi indiqué sur son compte Twitter la police de Munich, sans en préciser la cause.
    [rtl.be]

    ReplyDelete
  4. Bei einer Schießerei im Münchner Olympia-Einkaufszentrum sind Medienberichten zufolge mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das berichten der Bayerische Rundfunk und mehrere Augenzeugen gegenüber der SZ. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort...

    Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt, der Einsatz läuft gerade. Hubschrauber kreisen über dem Einkaufszentrum, Augenzeugen berichten von zahlreichen Krankenwägen. Die Polizei sei laut n-tv mit allen verfügbaren im Einsatz, der Täter sei noch flüchtig.
    kurier.at

    ReplyDelete
  5. In einem Münchner Einkaufszentrum sind laut Polizei Schüsse gefallen, ein Großaufgebot an Beamten befindet sich am Schauplatz. Ein Mann soll um sich geschossen haben, die Polizei berichtet von einem Einzeltäter, der sich noch nicht gefasst wurde...

    Laut Berichten soll es mehrere Tote und zahlreiche Verletzte geben.
    [diepresse.com]

    ReplyDelete
  6. Bei einer Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum sind Medienberichten zufolge mehrere Menschen ums Leben gekommen...

    Das berichteten der Bayerische Rundfunk und die Süddeutsche Zeitung am Freitag. Nach Angaben der SZ wurde diese Meldung von der Polizei bestätigt.

    Die Polizei riegelte das Gebiet weiträumig ab. Es gebe einen großen Einsatz um das Olympia-Einkaufszentrum im Norden der Stadt, twitterte die Polizei. Eine Sprecherin bestätigte, dass Schüsse gefallen seien. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.
    handelsblatt.com

    ReplyDelete
  7. Im Olympia-Einkaufszentrum in München hat es einen Schusswechsel gegeben. Nach Angaben der Polizei hat es Verletzte und "möglicherweise Tote" gegeben...

    Das Einkaufszentrum wurde abgesperrt, Rettungskräfte sind vor Ort.

    Bei Schüssen am Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) in München hat es nach Angaben der Polizei Verletzte und möglicherweise auch Tote gegeben. Die Lage sei noch völlig unübersichtlich, sagte ein Polizeisprecher. Der öffentliche Nahverkehr in Richtung des Einkaufszentrums wurde eingestellt.

    ARD-Reporter Richard Gutjahr ist vor Ort und berichtet von Polizeihelikoptern in der Luft und zahlreichen Beamten, die mit halbautomatischen Waffen vorrücken. Das Einkaufszentrum sei komplett geräumt. Der Einsatz sei noch nicht beendet.
    tagesschau.de

    ReplyDelete
  8. Unbestätigten Gerüchten zufolge ist der Täter noch nicht gefasst. Ob er im Einkaufszentrum, oder geflüchtet ist, ist unklar.

    ReplyDelete
  9. Der ganze U-Bahn-Verkehr wurde eingestellt. Angeblich ist der Täter in die U-Bahn geflüchtet.

    ReplyDelete
  10. Nach Angaben eines Polizeisprechers haben offensichtlich mehrere Täter in der Nähe einer McDonald’s-Filiale außerhalb des OEZ Schüsse abgegeben, berichtet BR-Reporter Oliver Bendixen. Auch dies ist derzeit noch unbestätigt.

    ReplyDelete
  11. Munich police tell people to avoid the area around the shopping centre, to stay indoors, to leave the streets.

    ReplyDelete
  12. Laut APA gibt es Berichte über eine weitere Schießerei.

    ReplyDelete
    Replies
    1. A German N-tv reporter in Munich says there are also reports of shots being fired at the Stachus, also known as Karlsplatz, a large square in central Munich, about 5km (three miles) from the OEZ shopping centre.

      The newspaper Die Welt also reports a second shooting.

      Delete
    2. Es gibt Berichte über Schüsse am Stachus. Dort soll vor Sekunden geschossen worden sein.

      Delete
    3. Die Münchner Polizei hat klargestellt, dass es am Stachus in der Innenstadt entgegen ersten Berichten keine Schießerei gegeben hat...

      Es habe sich um einen Fehlalarm gehandelt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort gewesen, nachdem Panik ausgebrochen war. Leute hatten geschrien und waren in Tränen ausgebrochen.

      Die Berichte hatten einen Großalarm in der Innenstadt ausgelöst.

      Delete
  13. Die Polizei in München ruft dazu auf, öffentliche Plätze insgesamt zu meiden. Die Bewohner Münchens sind aufgerufen, ihre Wohnungen nicht zu verlassen und auch die Straße nicht zu betreten.

    ReplyDelete
  14. Police say they believe they are dealing with more than one attacker.

    And a police spokeswoman told Reuters: "We believe we are dealing with a shooting rampage"

    ReplyDelete
  15. Staff in the shopping centre are still hiding inside, an employee told Reuters news agency by telephone.

    "Many shots were fired, I can't say how many but it's been a lot," the employee, who declined to be identified, said from the shopping centre.

    "All the people from outside came streaming into the store and I only saw one person on the ground who was so severely injured that he definitely didn't survive.

    "We have no further information, we're just staying in the back in the storage rooms. No police have approached us yet."

    ReplyDelete
  16. Das Einkaufszentrum liegt im Norden von München, im Stadtteil Moosach, und war am Freitagabend gut besucht. Der oder die Täter konnte(n) also davon ausgehen, viele Besucher dort anzutreffen.

    ReplyDelete
  17. Nach den Schüssen in einem Einkaufszentrum gibt es nun auch in der Münchner Innenstadt einen Großeinsatz der Polizei...

    Zahlreiche Menschen liefen am Freitagabend aus der Fußgängerzone zum Stachus. Leute schrien und brachen in Tränen aus, wie ein dpa-Reporter vor Ort berichtete. Zahlreiche schwer bewaffnete Polizeibeamte waren vor Ort.

    ReplyDelete
  18. Derzeit findet auch das "Tollwood"-Musikifestival im nahegelegenen Olympiapark statt. Es wird davon abgeraten, das Festival zu besuchen.

    ReplyDelete
  19. A Munich police spokeswoman said multiple people were killed or wounded, Reuters news agency reports.

    "We believe we are dealing with a shooting rampage," the spokeswoman said.

    More than one gunman was believed to be involved and no-one had been arrested, she said.
    BBC

    ReplyDelete
  20. Die Münchner Polizei hat klargestellt, dass es am Stachus in der Innenstadt einen Fehlalarm gegeben hat.

    Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort gewesen, nachdem Panik ausgebrochen war.

    Leute hatten geschrien und waren in Tränen ausgebrochen.

    ReplyDelete
  21. Wir wissen derzeit nicht wo sich die Täter befinden.Passt auf Euch auf und meidet nach wie vor die Öffentlichkeit
    Polizei München

    ReplyDelete
  22. Das Innenministerium hat laut n-tv drei Tote bestätigt.

    ReplyDelete
    Replies
    1. The Bavarian Interior Ministry said three people were dead, NTV television has reported.

      Delete
  23. Police say they believe that more than one attacker was involved -- with some witnesses saying they saw a gunman flee towards an underground station...

    Unconfirmed mobile phone footage also appears to show a man shooting outside a McDonald's restaurant.

    Underground trains have been suspended.
    BBC

    ReplyDelete
  24. There has been gunfire - the Situation is unclear. we will keep you informed : Polizei München

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Münchner Polizei kann entgegen vorheriger Einschätzung doch noch keine Entwarnung für die Münchner Innenstadt geben. "Wir wissen immer noch nicht, ob da eine Lage ist", sagte ein Polizeisprecher.

      Delete
  25. Laut der Münchner Polizei meldeten Zeugen drei verschiedene Personen mit Schußwaffen.

    ReplyDelete
  26. Taxi drivers were earlier told not to pick up passengers from the area near the Stachus, also known as Karlsplatz, according to this tweet...

    Reports of a second shooting in this area have now been described as a false alarm according to German newspaper Die Welt.
    BBC

    ReplyDelete
  27. Polizei München :There is Police Action at the Olympiaeinkaufszentrum

    ReplyDelete
  28. Der Hauptbahnhof in München wird evakuiert. Die Räumung erfolge wegen eines Polizeieinsatzes, teilte die Deutsche Bahn mit. "Der Zugverkehr wurde komplett eingestellt." Die Züge aus allen Richtungen würden vorzeitig an Bahnhöfen im Umland gestoppt.

    ReplyDelete
  29. Witnesses report three different people with firearms, Munich police say in a statement on their Facebook page.

    The number of victims is currently not known.

    No perpetrators have been arrested and the search for them continues.

    Officers ask everyone in the urban area of Munich to stay indoors.
    BBC

    ReplyDelete
    Replies
    1. Der "Münchner Merkur" berichtet, dass es sich um mindestens zwei, möglicherweise drei Täter handelt. Diese seien noch immer flüchtig. Dies bestätigte eine Polizeisprecherin der Zeitung.

      Delete
  30. Polizei München:
    The suspects are still on the run. Please avoid public places.

    ReplyDelete
  31. Polizei München:
    Please don't take Fotos or Video of Police Action in order to avoid any helpful Information for the suspects

    ReplyDelete
    Replies
    1. Unconfirmed reports of more violence and possible #gunfire in the City Center. Situation is unclear. Please avoid public Areas.

      Delete


  32. Das Krankenhaus Schwabing - das in der Nähe des Olympia-Einkaufszentrums liegt - und weitere Kliniken bereiten sich auf die Aufnahme von Verletzten vor. Dafür würden auch Ärzte und Pflegekräfte aus der Freizeit ins Krankenhaus gerufen, sagt ein Sprecher.

    ReplyDelete
  33. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Innenminister Joachim Herrmann haben ein Krisentreffen in der Staatskanzlei in München angesetzt.

    ReplyDelete
  34. Polizei München:
    Starke Polizeikräfte in der gesamten City. Wir fahnden mit Hochdruck nach den Tätern.Meidet die Öffentlichkeit!

    ReplyDelete
  35. Polizei München:

    NOCHEIMAL: KEINE Videos oder Bilder von Polizeikräften im Einsatz online stellen, helft nicht den Tätern!!!

    ReplyDelete
  36. Die Münchner Polizei bestätigt, dass es sich um drei Schützen handelt.

    Damit kann nicht mehr von einem Amoklauf gesprochen werden.

    ReplyDelete
  37. Polizei München:

    S´il vous plait restez á la maison á munich, pas dans les rues!

    ReplyDelete
  38. Polizei München:
    S´il vous plait éviter le public pour le Moment á Munich

    On va écrire quand nous avons plus d´informations!

    ReplyDelete
  39. Die Stadt München ruft den "Sonderfall" aus. Die Bewohner sollen zuhause bleiben.

    ReplyDelete
  40. Munich residents have been offering safe places to stay for anyone stranded in the city because of shootings.

    They are using the hashtag #OffeneTür
    BBC

    ReplyDelete
  41. Polizei München:
    Nous recherchons pour les délinquants á munich

    Pas publier des Fotos ou Videos!!!!

    ReplyDelete
  42. Privatleute bieten unter dem Hashtag #offenetür #opendoor #porteouverte allen Menschen Schutz in #München - Bitte teilen

    ReplyDelete
  43. Was wir wissen:

    Im Olympia-Einkaufszentrum sind Schüsse gefallen, es wurden vor einer McDonalds-Filiale Schüsse abgegeben.
    Es gibt mehrere Tote, drei hat das Innenministerium bestätigt.
    Die Polizei spricht von drei Tätern mit Schußwaffen, die noch auf der Flucht sind.
    Die Polizei hat die Bewohner aufgerufen, zu Hause zu bleiben.
    Der gesamte Nahverkehr ist eingestellt, der Hauptbahnhof wurde evakuiert.

    Was wir nicht wissen:

    Wer die Täter sind.
    Welches Motiv sie hatten. Die Polizei hat zunächst von einem "Amoklauf" gesprochen und meldet nun einen "Terrorverdacht"
    Ob es in der Innenstadt auch zu Schiessereien gekommen ist, die Meldungen dazu sind widersprüchlich
    Zumindest die berichteten Schüsse am Stachus wurden von der Polizei dementiert
    [kurier.at]

    ReplyDelete
  44. Die Zahl der Toten hat sich nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks auf sechs erhöht.

    ReplyDelete
  45. Die Täter waren Zeugen zufolge mit Gewehren („Langwaffen“) ausgerüstet, wie ein Polizeisprecher berichtet. Der Hintergrund der Tat sei unklar. Ein Terrorverdacht liege
    nahe.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nach Angaben der Polizei sind drei Täter mit "Langwaffen" auf der Flucht. Das sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. In einer offiziellen Mitteilung der Polizei ist von einer "akuten Terrorlage" die Rede.

      Delete
  46. A hunt is under way in the German city of Munch after at least one shooter opened fire at the Olympia shopping centre...

    Several people are believed to have been killed, a Munich police spokeswoman said.
    The city transit system has been shut down and people are asked to avoid public places.
    "At the moment no culprit has been arrested" and "the search is taking place at high speed", Munich police said on social media.
    Police said witnesses reported seeing three different people with guns near the Olympia Einkaufszentrum mall.
    Police spokesman Thomas Baumann told German news agency dpa the attack started at a fast food restaurant in the mall shortly before 18:00 local time.
    Public broadcaster Bayrischer Rundfunk reported that shops in the centre of Munich had closed with customers inside.
    BBC

    ReplyDelete
  47. Ein Augenzeuge berichtet in einem Interview mit n-tv:

    "Er hat durchgeladen und aus nächster Nähe Leute erschossen. Ein Kollege von mir hat sich noch unter der Theke versteckt und gehört, dass der Täter noch 'Scheiß Ausländer' geschrien hat. Und er hat Springerstiefel getragen."

    Hinweis: Nach wie vor gibt es von der Polizei keinerlei nähere Informationen über die Täter. Inzwischen spricht sie offiziell von einer "akuten Terrorlage".
    kurier.at

    ReplyDelete
  48. Die Polizei hat nun auch alle Autofahrer aufgerufen, von den Autobahnen in Richtung der Landeshauptstadt abzufahren, "um anfahrenden Einsatzfahrzeugen auf dem Weg nach München die freie Durchfahrt zu ermöglichen", berichtet der BR...

    Über der Stadt kreisen mehrere Polizeihubschrauber. Polizeieinheiten aus ganz Südbayern sind auf dem Weg nach München.
    zeit.de

    ReplyDelete
  49. Munich's main train station has been evacuated...

    The rest of the public transportation service in the southern German city, including buses, metro and streetcar services, has also been suspended "on police orders", a spokeswoman for the national railway service said.
    BBC

    ReplyDelete
  50. Der Mittlere Ring, die absolute Hauptverkehrsstraße in München ist gesperrt.

    Tausende Autofahrer stehen im Stau und können sich nicht mehr vom Fleck bewegen.

    ReplyDelete
  51. Mehrere Polizeihubschrauber kreisen weiter über München. Aus einem der Helikopter über dem Einkaufszentrum spähte ein Scharfschütze, wie Reuters-Fotografen berichten...

    Polizeieinheiten aus ganz Südbayern strömen in die Stadt.

    Zahlreiche Verkehrsachsen im Norden Münchens sind abgeriegelt.

    ReplyDelete
  52. Police are speaking of an "acute terror threat", according to local media.

    ReplyDelete
  53. Nach Medienberichten soll die GSG9 nach München eingeflogen werden.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es gibt in Bayern zwei Sondereinsatzkommandos (kurz SEK): das SEK Nord und das SEK Süd. Angeblich wird die GSG9, die Antiterroreinheit der deutschen Bundespolizei, hinzugezogen. Damit sind drei professionell operierende Spezialeinheiten vor Ort.

      Delete
  54. US-Präsident Barack Obama hat seine Unterstützung angeboten. Die Herzen seien bei den Menschen in Deutschland, sagt er.

    ReplyDelete
    Replies
    1. US President Barack Obama has pledged support for Germany...

      "We don't yet know exactly what's happening there but obviously our hearts go out to those who may have been injured," he said before speaking at a White House meeting.

      "We are going to pledge all the support they may need," he added.
      BBC

      Delete
  55. The police are using all available emergency services to deal with the incident - with the support of special forces, the Federal Police and neighbouring councils.

    ReplyDelete
  56. Nordrhein-Westfalen hat seine Polizei in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt...

    Das gelte für alle Polizeieinheiten, sagte ein Regierungssprecher. Es gehe dabei um den Schutz von Großveranstaltungen und größeren Menschenansammlungen. Details nannte er nicht. Es handele sich aber ausdrücklich um eine Reaktion auf die Vorfälle in München.

    Auch die Polizei in Baden-Württemberg zeigt verstärkt Präsenz auf den Straßen. Außerdem seien Spezialkräfte zur Unterstützung nach München geschickt worden, teilte das Innenministerium mit. Sämtliche Dienststellen seien informiert und sensibilisiert worden.
    ZEIT.DE

    ReplyDelete
  57. Die Täter sind noch immer auf der Flucht...

    Der Terrorverdacht der Münchner Polizei fußt einem Sprecher zufolge lediglich auf Zeugenaussagen. Die Zahl der Toten und Verletzten ist nach wie vor unklar. Offiziel bestätigt wurden bislang drei Todesopfer.

    ReplyDelete
  58. Wiener Innenministerium: Kein Hinweis auf Verbindung nach Österreich...

    Ob sich mit dem Anschlag in München das Sicherheitsrisiko für Österreich erhöht hat, könne man noch nicht sagen, dafür sei es zu früh, sagte der Sprecher des Wiener Innenministeriums, Karl-Heinz Grundböck, zur "Presse". Bis jetzt gebe es bei der konkreten Tat von München noch keinen Hinweis auf eine Verbindung nach Österreich. Generell bestehe aber spätestens seit dem Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo in ganz Europa ein Terrorrisiko. "Sicherheitsgarantie gibt es jedenfalls keine".
    diepresse.com

    ReplyDelete
  59. Gegenüber zahlreichen Medienvertretern hat ein Sprecher der Münchner Polizei in einer provisorischen Pressekonferenz die Zahl der bestätigten Todesopfer gerade auf fünf korrigiert.
    kurier.at

    ReplyDelete
  60. German tabloid Bild says police are being drafted in from Austria to help in Munich. The Germany-Austria border is just 42 miles (72km) away...

    The newspaper also reports that all of the available security forces personnel in Bavaria, as well as neighbouring states Hessen and Baden-Wuerttemberg, are being sent to the city.
    BBC

    ReplyDelete
  61. Polizei München:
    unbekannte Zahl von Verletzten - leider haben wir auch bereits 6 tote Personen zu verzeichnen!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Update: On ne sait pas combien de blessés personnes on doit recenser. Malheureusement on a six personnes tuées

      Delete
    2. Munich police have confirmed on Facebook that six people have been killed.

      A Munich police spokesman has just announced that police are looking for up to three perpetrators.

      Delete
  62. Polizei München:
    Außer der Hanauerstraße können wir nach wie vor andere Tatorte nicht bestätigen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Pour le moment on peut attester une fusillade seulement à Hanauerstraße á munich.

      Delete
    2. Other crime scenes than Hanauer Str. can not be confirmed

      Delete
  63. Laut dem österreichischen Innenministerium wurde als Reaktion auf die Ereignisse in München der "Streifendienst im grenznahen Bereich" verstärkt...

    "Wir sind laufend mit den Behörden in Deutschland in Kontakt", sagt BMI-Sprecher Karl-Heinz Grundböck gegenüber kurier.at. "Es handelt sich derzeit aber noch um eine laufende Polizeioperation und die Lage in München ist noch relativ unübersichtlich."

    In Österreich seien die Sicherheitsmaßnahmen im Übrigen schon seit dem Anschlag auf Charlie Hebdo in Paris verstärkt und seither nicht zurückgefahren worden, sagt Grundböck.

    ReplyDelete
  64. Die Polizei in München hat bislang keinen Hinweis auf einen islamistischen Anschlag, sagt ein Sprecher. Nach den Tätern werde im gesamten Stadtgebiet und im Umland gefahndet. Gerüchte über den angeblichen Tod eines Täters konnte der Sprecher nicht bestätigen.

    ReplyDelete
  65. Die Polizei bietet Augenzeugen an, Handyvideos zu Beweiszwecken auf einen Server der Polizei hochzuladen. Das Portal wird im Verlaufe der Nacht das Upload-Portal aktivieren.

    ReplyDelete
  66. Die Bundesregierung stellt sich auf eine Krisenlage wegen der tödlichen Attacken in München ein. Am Abend kamen nach dpa-Informationen im Kanzleramt Mitarbeiter zusammen, um die Geschehnisse in der bayerischen Landeshauptstadt zu verfolgen und Kontakt mit allen zuständigen Stellen zu halten. Alle von den Angriffen thematisch betroffenen Regierungsmitglieder seien alarmiert, hieß es. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) war nicht persönlich im Kanzleramt. Innenminister Thomas de Maizière (CDU), der wegen des Attentats in Würzburg am Montagabend seinen Urlaub unterbrochen hatte, war am Abend noch auf dem Weg in die USA.
    BILD.DE

    ReplyDelete
  67. The Czech Republic's interior minister, Milan Chovanec, has told local television that the country's border will be reinforced in case the Munich attacker or attackers try to flee, German broadcaster NTV reports

    ReplyDelete
    Replies
    1. Nach dem Attentat in München verstärkt auch Tschechien die Polizeistreifen im Grenzgebiet zu Deutschland. "Vor allem für den Fall, dass einer der Täter versuchen sollte, aus Deutschland zu fliehen", sagte Innenminister Milan Chovanec. Auch in vielen Einkaufszentren in Tschechien werde die Polizeipräsenz erhöht.

      Delete
  68. Polizei München:
    Please restrain any speculations - that would help us a lot!

    ReplyDelete
  69. Polizei München:
    Silahli catisma ile yeni bilgeri size aktariyoruz

    Münich Hanauerstraße, Olympia Alisverismerkezinde Silahli saldiri gerceklesti

    Su ana kadar bilinmedik sayida yaralilarimiz var

    Saldiri dolaysiyla 6 kisi malesef hayatini kaybetdi


    Saldirganlar halen yakalanamadi, lütfen evlerinizi terk etmeyin. Kalabalik yerlerden uzak durunuz

    ReplyDelete
  70. Die Münchner Polizei agiert auf Twitter hoch professionell, twittert die wichtigsten Informationen auf deutsch, englisch, französisch und türkisch.

    ReplyDelete
  71. Medienberichten zufolge soll es inzwischen sieben Tote in München geben. Das berichten sueddeutsche.de und die Abendzeitung unter Berufung auf die Bundespolizei.

    ReplyDelete
  72. Der bayerische Innenminister Herrmann hat sich korrigiert: Es gebe mindestens einen Täter, nicht mindestens drei.

    ReplyDelete
  73. CONFIRMED
    Shooter shouted: "Ihr Scheißtürken!" - "You fucking Turks!"
    BILD.DE

    ReplyDelete
  74. Im OEZ werden die verbliebenen Menschen gerade per Lautsprecher-Durchsage aufgefordert, das Einkaufszentrum mit erhobenen Händen zu verlassen.

    ReplyDelete
  75. Zahl der Todesopfer auf sieben erhöht

    ReplyDelete
    Replies
    1. Der "Münchner Merkur" berichtet, dass unter den Verletzten mehrere Kinder seien, teils hätten sie lebensgefährliche Verletzungen davongetragen. Mehrere deutsche Medien berichten unter Berufung auf die Polizei von sieben Toten, offizielle Bestätigung der Polizei gibt es aber vorerst keine.

      Delete
  76. Das öffentliche Verkehrsnetz ist nach wie vor komplett runter gefahren.

    Viele Münchner machen sich inzwischen zu Fuß auf den Heimweg.

    ReplyDelete
  77. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat seinen Aufenthalt in den USA abgebrochen...

    Direkt nach der Landung in New York werde er nach Deutschland zurückfliegen, sagte ein Ministeriumssprecher. Es ist schon das zweite Mal in dieser Woche, dass der Minister eine Reise absagen muss. Zuletzt unterbrach er wegen des Attentats in einem Zug in Würzburg seinen Urlaub.

    ReplyDelete
    Replies
    1. German Interior Minister Thomas de Maiziere, who was on a flight to the United States for a holiday at the time of the shooting, is interrupting his trip and heading home, the DPA news agency reports.

      Staff at the Chancellor's office met this evening to assess the situation but Chancellor Angela Merkel was not present, DPA said.

      Delete
  78. Die Bundesregierung hat sich bei Facebook mit einer ersten Reaktion auf die Schießerei in München gemeldet:

    Unsere Gedanken sind bei den Opfern des schrecklichen Angriffs in München. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir keine voreiligen Stellungnahmen und Spekulationen abgeben wollen und können.

    ReplyDelete
  79. Polizei München:

    Eine traurige Nachricht: Die Zahl der Toten steigt auf 8.

    Sadly there are eight fatal casualties now.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Malheureusement il y a huit personnes tueés

      Delete
  80. Bundespräsident Joachim Gauck hat sich bestürzt geäußert. In einer Mitteilung des Bundespräsidialamtes heißt es:

    Der mörderische Angriff in München entsetzt mich zutiefst. In Gedanken bin ich bei allen Opfern und bei allen, die um einen geliebten Menschen trauern oder fürchten. Und ich fühle mich allen verbunden, die im Einsatz sind, um Menschen zu schützen und Leben zu retten.

    ReplyDelete
    Replies
    1. The President of Germany, Joachim Gauck, says he is "horrified" by the shooting in Munich...

      In a statement, Mr Gauck said: "I am with all the victims in my thoughts and all those who are mourning or fearful for loved ones."

      He also offered his "solidarity" to people in the emergency services who are working this evening, trying to "protect people and save lives".

      Delete
  81. Ein Polizeisprecher hat soeben bekannt gegeben, dass es neben den acht Toten auch eine weitere männliche Leiche gibt, die in der Nähe des Einkaufszentrums gefunden wurde. Sie sei "durch Gewalteinwirkung gestorben", sagte der Sprecher. Es werde momentan geprüft, ob es sich um einen der Täter handele.

    ReplyDelete
  82. Polizei München:
    Bei einer weiteren toten Person prüfen wir gerade eine mögliche Tatbeteiligung

    ReplyDelete
    Replies
    1. Munich Police are reporting another death. It is unclear whether this is the eight, or a ninth body they are talking about.

      They say they are investigating whether this person was involved in the attack.

      Delete
    2. We are verifying the possibility of one dead person being involved in the shooting

      Delete
  83. Österreichische Kobra-Beamte sind bereits in München gelandet, sagt Konrad Kogler, Generaldirektor für öffentliche Sicherheit, in der ZIB 2. Laut derstandard.at wurden 37 Beamte per Hubschrauber eingeflogen.

    ReplyDelete
  84. Nach der Sperre des Hauptbahnhofs und dem Einstellen des öffentlichen Verkehrs in München, hat die Deutsche Bahn im Münchner Umland Übernachtungszüge für gestrandete Reisende zur Verfügung gestellt.

    ReplyDelete
  85. Polizei München:
    Dem, der bei einer Veranstaltung in einem Gebäude ist, raten wir, lieber dort zu verweilen, bis wir entwarnen können.

    ReplyDelete
  86. Bei dem Toten, der am Rand des nahe gelegenen Olympiadorfes liegt, handelt es sich laut Polizei vermutlich um den Täter. Das meldet der Bayerische Rundfunk...

    Der Mann habe einen roten Rucksack, weshalb man davon ausgehe, dass es der Schütze sei, der vor dem Olympia-Einkaufszentrum das Feuer eröffnete. Den Fundort der Leiche habe die Polizei weiträumig abgesperrt. Beamte würden sich dem Toten nur sehr vorsichtig nähern, da man nicht wisse, ob sich in dem Rucksack eine Bombe befinde.
    BILD.DE

    ReplyDelete
  87. Polizei München:
    Wir haben derz mehrere Spezialeinsatzkräfte aus Bayern, anderen Bundesländern und von der Bundespolizei in München im Einsatz.

    ReplyDelete
  88. Botschaft in Washington setzt Flagge auf Halbmast

    ReplyDelete
  89. Bundessicherheitskabinett tagt Samstag...

    Am Samstag tagt in Berlin das Bundessicherheitskabinett. Das kündigte Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) am Freitagabend an. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) werde „fortlaufend unterrichtet“, sagte Altmaier im ZDF. „Die zuständigen Minister sind auf dem Weg nach Berlin.“

    Dem Sicherheitskabinett gehören neben der Bundeskanzlerin unter anderem der Bundesaußenminister, der Bundesverteidigungsminister, der Bundesinnenminister und der Chef des Bundeskanzleramtes an.

    Es gehe darum, alle verfügbaren Informationen zusammenzutragen und zu bewerten, sagte Altmaier in der ARD. „Wir sind entschlossen, alles zu tun, damit Terror und menschenverachtende Gewalt keine Chance in Deutschland haben.“
    BILD.DE

    ReplyDelete
  90. Polizei München:
    Actuellement pas des trains, bus ou des trams à Munich!

    ReplyDelete
  91. Das Bayerische Landeskriminalamt hat am späten Abend die Ermittlungen im Zusammenhang mit der Schießerei im Münchner Olympia-Einkaufszentrum übernommen. Das meldet der Bayerische Rundfunk.

    ReplyDelete
  92. Zahlreiche Münchner Hotels öffneten die Tore für Personen auf, die nicht mehr nach Hause konnten. Laut ARD nahm auch die Bayerische Staatskanzlei 50 Personen auf, der Landtag stellte ebenfalls Räumlichkeiten bereit. Auch Moscheen erklärten sich bereit, Menschen aufzunehmen

    ReplyDelete
  93. Die Polizei hat jetzt eine Internetadresse veröffentlicht, auf der Augenzeugen Bilder und Videos hochladen können, um der Polizei zu helfen.

    ReplyDelete
  94. Die Leiche des Verdächtigen soll jetzt von einem Roboter untersucht werden, heißt es in mehreren Medienberichten. Die Polizei ist sich nicht sicher, ob die Leiche Sprengstoff am Körper hat.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Polizei #Muenchen will Leiche eines Verdächtigen mit Roboter untersuchen - berichtet Reporter Oliver Bendixen

      Delete
  95. Rund 20 Verletzte in Krankenhäusern

    Das sagte der Polizeireporter des Bayerischen Rundfunks.

    ReplyDelete
  96. A security council of the German parliament will meet tomorrow to discuss the attack in Munich.

    Chancellor Angela Merkel will be joined by the German defence minister, vice-chancellor, foreign minister, justice minister, finance minister, development minister and interior minister.

    Federal Minister for Special Affairs, Peter Altmaier, who will also be at the meeting, said: "We are determined to do all we can so that terrorism and misanthropic violence have no chance in Germany."
    BBC

    ReplyDelete
  97. Bisher war seitens der Polizei, die sich dabei auf Zeugenaussagen stützte, von drei Tätern mit "Langwaffen" die Rede...

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann meinte gegenüber der "Bild"-Zeitung aber, es könnte sich um einen Einzeltäter handeln.

    ReplyDelete
  98. Nach wie vor kommen immer neue Gerüchte von Schüssen an unterschiedlichen Orten in München, nach wie vor ist keines davon bestätigt.

    ReplyDelete
  99. Munich shooting: Gunman acted alone, say police...

    A shooting at a Munich shopping centre which left nine people dead was carried out by one gunman who then killed himself, German police have said.

    The suspect was an 18-year-old German-Iranian dual national who lived in Munich, police told a news conference, but his motive is unclear.

    Sixteen people were injured, three critically, police added.

    A huge manhunt was launched following reports that up to three gunmen had been involved in the attack.

    The body of the suspect was found about 1km (0.6 miles) from the Olympia shopping centre in the north-western suburb of Moosach.....BBC

    ReplyDelete

Only News

Featured Post

US Democratic congresswoman : There is no difference between 'moderate' rebels and al-Qaeda or the ISIS

United States Congresswoman and Democratic Party member Tulsi Gabbard on Wednesday revealed that she held a meeting with Syrian Presiden...

Blog Widget by LinkWithin